Momentmalerei mit Performance

Performance mit Musik, Tanz, Video und Malerei am 20.9.2015 um 18 Uhr

und Eröffnung der Ausstellung ‚Momentmalerei‘ 

im Städtischen Atelierhaus am Domagkpark, Halle 50, Margarete-Schütte-Lihotzky-Str.30, 80807 München

Ausstellung mit Film vom 20.9. bis 27.9.2015.

Momentmalerei, Anja Verbeek von Loewis

Musik u. Komposition, Hartmut Zöbeley

Schlagwerk und Synthesizer, FLiszt und weitere Musiker

Tanz & Choreographie, Laura Tiffany Schmid

Zu der live gespielten Musik werden mit japanischer Tusche und Pigment die Bewegungen der Tänzerin Laura Tiffany Schmid im Moment des Tanzes auf Papier gebannt.
Die Tänzerin tanzt in Interaktion mit ihren gemalten Figuren.
Der Prozess des Malens wird mit Video aufgenommen und zeitgleich mittels Beamern vergrößert, hinter der Tänzerin an die Wand gestrahlt.
Sie beginnt zu reagieren, bis sie sich immer mehr in ihren eigenen dichter werdenden Figuren verstrickt… bis alles wieder von Neuem, das Papier weiß, der Hintergrund leer, sich durch die Bewegungen der Tänzerin rhythmisch mit gemalten Figuren verdichtet.

’Momentmalerei’ der Bewegung im Tanz ist ein Verstehen der Schwingung der Tänzerin. So wird nicht die fotografisch getreue Erstarrung eines Sprunges festgehalten, sondern in der ’Momentmalerei’ vibrieren alle anderen Bewegungen mit. Der Zuschauer wird Zeuge der Entstehung.

Meditation der Geschwindigkeit.